ATH-Geschichten 

ATH-Geschichten ereignen sich vor allem in unserem Gruppenalltag. Es sind Ereignisse, die sich vom normalen Geschehen abheben, lustig , traurig, gefährlich oder in irgendeiner Weise erwähnenswert sind. Hier schreiben nicht die Kunden sondern die Trainer. Den letzten Beitrag sieht man immer zuerst. Also ruhig ein bisschen stöbern, ob vielleicht eine Geschichte von Ihnen bekannten Wauzis dabei ist! 00020837tcatlesung.jpg

Hier geht es zu weiteren ATH-Geschichten!

 

25.1.2018 Leinenspaziergänge

 


feh_5217.jpgLeinenspaziergänge gibt es im ATH immer wieder und bieten Mensch und Hund Übungsmöglichkeiten,

in Anwesenheit anderer Hunde ein Team zu bleiben.

 

Die Leine kann im Leben eines Mensch-Hund-Teams Segen und Fluch zugleich sein. Wie sie gehandhabt wird, hängt von vielen Faktoren ab - nicht zuletzt von der eigenen Sichtweise über artgerechte Hundehaltung, dem eigenen Einfühlungsvermögen und der Bereitschaft alte Zöpfe abzuschneiden.

 

Zu diesem leidigen Thema gibt es schon einige ATH-Geschichten, wie z.B. die vom 21.6.2014, Der ewige Kampf an der Leine...... 

 

Deshalb nur so viel:

Im Ernstfall bekommt der Hund die Leine leider in jedem Fall zu spüren, denn sie verbindet zwei unterschiedliche Wesen.

Hört nicht auf euch selbst zu kontrollieren und das was ihr an der Leine macht zu hinterfragen. An der Leine ist der Hund uns ausgeliefert, immer durch uns fremdbestimmt. Das ist zwar nötig aber alles andere als artgerecht.  Aber was artgerecht ist und was nicht , das ist ein anderes großes Thema.....

 

eny.jpgIch wünsche jedem Hund-Mensch-Team dass die Leine irgendwann einmal nur noch zur Sicherheit am Hund ist und zwar für beide nicht mehr spürbar. 

Dazu dienen die Übungen in den Gruppen, die Gespräche in den Gruppen und eben diese Leinenspaziergänge.

Immer wieder wird deutlich, dass für so manchen Hund die Anwesenheit anderer Hunde eine große Herausforderung ist :

sehr aufregend und sehr stressig und deshalb verlangen sie vom Menschen  sehr viel Einfühlungsvermögen ,sehr viel vorausschauendes und planvolles Handeln,
Gelassenheit und alles andere als eine artübergreifende  Beziehungkrise.....

 

In diesem Sinne mein steter Hinweis seit Jahren:

Der Hund ist keine Tasse und die Leine ist kein Henkel !!!

 

hier einpaar Fotos von unserem Spaziergang in Förste am 14.1.18.

 

Ich glaube es hat allen 11 Teams Spass gemacht und es gab aufgrund der allgemeinen Umsicht und Aufmerksamkeit keine doofen Zwischenfälle.

frste.jpg
feh_5184.jpg
 frste3.jpg  feh_5190.jpg
 frste5.jpg  feh_5195.jpg
 frste6.jpg  feh_5197.jpg
 frste7.jpg  feh_5202.jpg
 feh_5214.jpg  feh_5211.jpg
 clau.jpg  feh_5217.jpg
 ivy.jpg  feh_5220.jpg
   feh_5219.jpg
   20180114_110656.jpg

 leider waren einige schon voraus

und weg und deshalb nicht

mehr mit

auf dem Schlussfoto.....

 feh_5225.jpg
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

 
© 2018 Die Hundeschule im ATH
Impressum - Datenschutz