Dogdancing dogdancing_daschka_steppen

 

Dogdancing macht einfach Spass. Es ist wohl die einzige Sportart, die für jedermann und jeden Hund, egal welchen Alters, gleichermaßen geeignet ist.

 Nicht Geschicklichkeit und Geschwindigkeit zählen, sondern einzig ein harmonisches Miteinander.

 Im Vordergrund steht immer das Mensch-Hund-Team, nicht eine Tanzeinlage von Ihnen.

 

Es ist ein perfektes Befolgen der Grundkommandos, insbesondere des „Fuss-Gehens“ angestrebt. Hinzu kommen die Verknüpfung von Figuren und Tricks , wie z.B. Slalom durch die Beine, Drehungen und Sprünge und die Erarbeitung einer Choreographie.  img_0379_2

 

Die Musik während des Trainings hebt die Stimmung und entspannt. Die Bindung und die Konzentration auf einander wird gefestigt und Hund und Mensch sieht man oft lachen. 

Das ist aber nicht alles. So manche private Feier bei Ihnen zu Hause kann von einer kleinen  Showeinlage profitieren.

 



und hier einpaar Schnappschüsse aus der Gruppenarbeit, die immer mit viel Spass verbunden ist:

img_0400_2 

 

 

 

 

 

 

 

Kuckuck durch die Beine

 img_0406_2Kira auf Abwegen

 

 
versucht mal alle gleichzeitig..........

 
 
 
rückwärts um den Menschen....
 
rückwärts in front...
 
Seitenwechsel
 img_0381_2Sprung durch das O
 

 
gleichzeitig die Acht

 
 

Steppen, Fuß-Gehen, Kreiseln und Kuck-Kuck durch die Beine werden hier zu einem Tanz aneinandergereiht.

 
 

Alle im ATH  trainieren, um Spass zu haben und natürlich auch um bei unseren Sommerfesten oder anderen Gelegenheiten aufzutreten. Turnierambitionen haben wir nicht.

 
 

 

 

 
© 2017 Die Hundeschule im ATH
Impressum - Datenschutz