Hunde

smiley-_gro_und_rot Auf dieser Seite werdet Ihr über aktuelle Notfälle informiert. Wir hoffen das wir damit Hund und Mensch schnell weiterhelfen können. Wir informieren hier hauptsächlich über Tiere, die wir kennen, bzw. deren Menschen uns bekannt sind, oder aus unserem Wohnbereich kommen.

 


 


 

  

 

Das ist 

             Lisa

lisa20200521_134129.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die am 23.9.2019 in Rumänien geboren wurde.

Lisa hatte als Welpe einen Unfall ,wobei sie ihr rechtes Hinterbein und die Rute verlor. Das Bein ist bis zur Hüfte amputiert worden, weshalb keine Protese, sondern  nur eine Bandage für das vorhandene Bein bzw. später ein Rollstuhl in Frage kommen würde.

Sie ist eine aufmerksame , liebevolle und verschmuste Herdenschutzhündin. Möglicherweise ein Mix.

Sie versteht sich gut mit Katzen und anderen Hundearten. Jeder der ihr entgegen kommt wird herzlich begrüsst , durch Hinschmeissen und Abschlecken der Füsse und Hände. Sie ist gut leinenführig, fängt gerne Mäuse und Ratten, hat Spass am Toben und buddelt gerne Löcher im Garten , stiehlt sich gerne nachts ins Bett um morgens schmusen und kuscheln zu können.

Lisa benötigt durch ihre Behinderung im Monat Physiotherapie und zur Unterstützung des hinteren Beines eine Bandage. 

Sie ist noch nicht kastriert.  WICHTIG  ist  für uns ,für Lisa ein schönes zu Hause zu finden, in dem sie für immer bleiben kann und in jeglicher Hinsicht für sie gesorgt wird.

Deshalb sollten Interessenten wissen, dass Herdenschutzhunde gut aufpassen und ihrTerritorium bewachen. Wenn der Nachbar am Gartenzaun ist wird das ausdauernd gemeldet. Deshalb sollten Interessenten einen netten Nachbarn haben oder gar keinen.

Lange Spaziergänge braucht Lisa nicht, dennoch gemeinsame Abendteuer in der Natur. Ein  Garten ist ein Muss, möglichst kein englischer ;-)  indem sie ihren Anlagen entsprechend aufpassen und spielen kann. In einer Wohnung ohne Zugang und Aufenthaltsmöglichkeiten im  Draußen verkümmert ein Herdenschutzhund !

Bei Interesse anrufen: in Lisas Pflegestelle 0151 55726040 oder hier in der Hundeschule

 

  lisa20200608_1650080.jpg

 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 


Ein furchtbarer Sturm kam auf. Der Orkan tobte. Das Meer wurde aufgewühlt und meterhohe Wellen brachen sich meer.gifseestern.gifohrenbetäubend laut am Strand.
Nachdem das Unwetter langsam nachließ, klarte der Himmel wieder auf. Am Strand lagen aber unzählige Seesterne, die von der Strömung an den Strand geworfen worden waren.
Ein kleiner Junge lief am Strand entlang, nahm behutsam Seestern für Seestern in die Hand und warf sie zurück ins Meer.
Da kam ein Mann vorbei. Er ging zu dem Jungen und sagte:" Du dummer Junge! Was Du da machst ist vollkommen sinnlos. Siehst Du nicht, dass der ganze Strand voll mit seestern.gifSeesternen ist? Die kannst Du nie alle zurück ins Meer werfen! Was Du da tust, ändert nicht das Geringste!"
Der Junge schaute den Mann einen Moment lang an. Dann ging er zu dem nächsten Seestern, hob ihn behutsam vom Boden auf und warf ihn ins Meer. Zu dem Mann sagte er :" Für ihn wird es etwas ändern!"seestern.gif

 

 

 
© 2020 Die Hundeschule im ATH
Impressum - Datenschutz