Die Junghundgruppe


In dieser Gruppe wird weitergeführt, was in der Welpengruppe als Fundament aufgebaut wurde.

Es geht nun schwerpunktmäßig um die Erziehung zum verkehrssicheren Familien- und Begleithund. Trainingsinhalte sind hier

  • das Vertiefen und Festigen der Grundkommandos (komm, sitz, platz, nein) die in der Welpengruppe bereits eingeführt wurden,
  • die Erweiterung des Wortschatzes (bleib, schau, steh, hier, fuss, aus , langsam, warte ..)
  • Erziehungsübungen wie das Herankommen auf Ruf oder Pfiff, das Abrufen aus dem Spiel , das Üben des Blickkontaktes, die Leinenführigkeit, das Bei-Fuss-Gehen, sowie das ruhige Verbleiben des Hundes an einer ihm vorgegebenen Stelle. 
  • Geräteübungen , Spiele, die Mensch und Hund Spass machen und , Theorieauffrischung haben auch in dieser Gruppe ihren Platz. 
     img_0930.jpg_gruppe_klein  img_0932.jpg_gruppe_klein
     img_0936.jpg_gruppe_klein  img_0922.jpg_klein

Genauso schrittweise wird das Warten, während Mensch etwas Wichtiges am Tisch erledigt und das langsam
an der Leine gehen, damit Frauchen oder Herrchen nicht vom Seil fällt, aufgebaut.

 
 

So ganz geheuer ist das allen noch nicht. Aber warten bis Mama oder Papa ihr Zeugs am Tisch erledigt haben, können alle schon ganz prima.

 
 
 An der Schubkarre soll es hier an lockerer Leine, ohne Ziehen durch einen Schilderparcours mit Aufgaben gehen. Das ist nicht so leicht , wenn die Schubkarre noch unbekannt ist. Jeder Schritt hin zum richtigen Verhalten wird jedoch belohnt.
 
 img_0921.jpg_gruppe_kleinUnd natürlich ist auch immer spielen angesagt, damit wir uns weiterhin verstehen.....
 

 

 
© 2017 Die Hundeschule im ATH
Impressum - Datenschutz