Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Nicole, Maggies Fami    19 August 2015 22:56
Liebe Gisela,
mit ein wenig Wehmut habe ich deine letzte ATH-Geschichte gelesen. Denn ich warte oft ungeduldig auf deine erfahrungsreichen Worte. Maggie und ich sind ein super Team, wir verstehen uns - meistens ohne Worte - nur durch Blickkontakt -; und das haben wir dir zu verdanken! Denn deine ersten Worte damals als wir zu dir kamen waren: "Sei nicht so streng zu deinem Hund!" Recht hattest du! Warum auch! Dieser wunderbare Hund brauchte keine Strenge, sondern nur Verständnis! Für diese Erkenntnis danke ich die sehr!
Und Leni, diese wunderschöne weiße Schäferhündin, hätte kein schöneres Leben als bei dir haben können! Hühner-, Hunde-, Katzen- und Menschenfreunde, aber auch etliche Feinde, die es zu verbellen gilt!Immer genügend geistige und körperliche Auslastung und Liebe, soviel Liebe! Du kannst `mal sowas von Stolz auf dich sein - denn du hast alles genau richtig gemacht!Für diese letzte Zeit - seien es Monate oder auch Jahre - mit Leni wünsche ich dir: Bleib so, wie du bist, denn das ist genau das Richtige! Und für Maggie und mich warst du genau die Richtige zur richtigen Zeit! Also, thanks a lot!

Eva Fric    29 July 2015 17:11
Liebe Gisela,

Es ist schon eine Weile her, dass wir bei dir einen wunderschönen Urlaub verbracht haben. Heute möchte ich dir kurz berichten ,wie wir das bei dir Gelernte umgesetzt haben. Erst in Nachhinein dämmert mir, dass eigentlich wir diejenigen waren, die von dir so behutsam therapiert wurden!

Die Zeiten, als wir absolut ratlos waren, wie wir uns verhalten sollten, werden - Gott sei Dank - immer seltener. Wir sind immer noch nicht perfekt, aber wir arbeiten daran.

Es ist sehr leicht, in die alte Verhaltensweise zurückkehren, wenn der kleine Paco - aus für uns unerklärlichen Gründen - seine Abneigung gegen irgendeine fremde Person laut kläffend kund tut ! Ich muss mir dann immer deine mahnenden Worte "Du sollst nicht mitbellen!" ins Gedächtnis rufen.

Oder wenn wir auf dem Weg stehen: um uns herum lauter brave ,gut erzogene Hunde und man unterhält sich. Plötzlich rennt ein Jogger vorbei. Es passiert immer seltener, dass aus der Gruppe ein kleiner schwarzer Teufel schießt und laut bellend dem Jogger hinterher jagt. Aber wenn er dies macht, renne ich natürlich hinterher, laut schreiend und Entschuldigungen stammelnd. Die Rückkehr mit dem Übeltäter ist auch nicht so angenehm. Diese Schande: die Gruppe schweigt, aber die Blicke sprechen für sich. Und da hast du mir mehr Selbstvertrauen beigebracht! Ich verwende diesen universellen Satz von dir: "Wir sind gerade am Üben!"

Und genau nach deinem Motto "das Positive sehen und verstärken" sehe ich, wie viel gute Seiten die kleine Fellnase hat, wie blitzgescheit, witzig und liebenswert er ist! Aber unter uns, manchmal kann ich auch aus der Haut fahren! Aber das kommt, dank dir, auch immer seltener vor!

Wir freuen uns riesig auf unseren nächsten Besuch und bis dahin sind wir fleißig am Üben, um dir einen superbraven Paco vorzuführen (unter uns gesagt: wer's glaubt wird selig!)

Im Vertrauen auf deinen feinsinnigen und unverwüstlichen Humor und auf ein baldiges Wiedersehen! Die Seligen Eva & Vasek & Paco!
;)

Barbara Kruse    15 July 2015 10:11
Neue Startseite, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Barbara

Martina Leibig    02 April 2015 11:26
http://www.tierwelt-westkueste.de
Superschöne Seite, tolle Beschäftigungsideen für den Hund, echt klasse!

Jenny    02 January 2015 21:19
Liebe Gisela,
ich wünsche dir ein frohes neues Jahr, vor allem ganz viel Glück und Gesundheit für dich und deine Lieben!
Lieben Gruß, Jenny :)


131
Einträge im Gästebuch
© 2017 Die Hundeschule im ATH
Impressum - Datenschutz